Beipackzettelvergleich Mirena/Jaydess/Kyleena verschiedene Länder - Risiko Hormonspirale

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nebenwirkungen
Beipackzettelvergleich verschiedener Länder (Mirena)

Nebenwirkung
aufgeführt
Nebenwirkung
nicht aufgeführt
Sehr häufig
(betrifft mehr als eine Anwenderin von 10)
Deutsch-
land
Öster-
SchweizEnglandUSAFrankr.Ital. Kroatien
Kopfschmerzen


(häufig)16,3%

(häufig)
Bauchschmerzen


(häufig)22,6%

(häufig)
Schmerzen im Becken



(häufig)

(häufig)
verändertes Blutungsmuster




31,9%

verstärkte Blutung (Hypermenorrhoe)



11,9%

zu seltene Monatsblutungen (Oligomenorrhoe)





verminderte Blutungen (Hypomenorrhoe)



23,4%

Ausbleiben der Monatsblutung (Amenorrhoe)



18,4%

Schmierblutungen






Entzündung der Scheide und des äußeren Genitals (Vulvovaginitis)


(gelegent-
lich)
10,5%

(häufig)
Ausfluss aus der Scheide


(häufig)14,9%

(häufig)
Häufig (betrifft 1 bis 10 Anwenderinnen von 100)






Depressive Stimmung



6,4%

Depression



6,4%

Migräne



16,3%

(gelegent-
lich)
Übelkeit






Nervosität






Verringerter Geschlechtstrieb (Libido)






Akne



6,8%

Übermäßiger Haarwuchs mit männlichem Verteilungsmuster
(Hirsutismus)







(gelegent-
lich)
Rückenschmerzen



7,9%

Eierstockzysten



7,5%

(sehr
häufig)
Schmerzhafte Monatsblutung (Dismenorrhoe)



6,4%

Brustschmerzen



8,5%

Brustspannen






Ausstoßung (Expulsion) von Mirena






Gewichtszunahme






Gelegentlich
(betrifft 1 bis 10 Anwenderinnen von 1.000)


Blähungen






Haarausfall (Alopezie)






Juckreiz (Pruritus)






Ekzeme






Verfärbung der Haut (Chloasma)






Verstärkte Pigmentierung der Haut
(Hyperpigmentierung)







Entzündungen im Beckenbereich






Entzündungen der Schleimhaut des Gebärmutterhalses (Zervizitis) und der Gebärmutter (Endometritis)


(sehr häufig)



Papanicolaou-Abstrich normal, Klasse II







Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme)






Anschwellen von Bauch, Beinen, Fesseln




(sehr häufig)
Selten (betrifft 1 bis 10 Anwenderinnen von 10.000)






Durchstoßung (Perforation) der Gebärmutter






Nicht bekannte Häufigkeiten






Ausschlag



(selten)

(selten)
Nesselsucht (Urtikaria)







(selten)
Angioödem
(plötzliches Anschwellen von Augen, Mund oder Rachen)







Erhöhter Blutdruck






Nach dem Einlegen des Intrauterinpessars wurde über Fälle einer Sepsis (sehr schwerwiegende Allgemeininfektion, die tödlich verlaufen kann) berichtet







Brustkrebs







Deutsch-
land
Öster-
reich
SchweizEnglandUSAFrankr.Ital.Kroatien
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü